Sprechzeiten

Die Privatpraxis ORTHO-PEDE, Ihr  ZENTRUM FÜR FUSS & SPRUNGGELENK ist unter 030 – 3439 5947 oder via Mail unter Sekretariat@ORTHO-PEDE.de für Sie erreichbar. Wir sind gerne behilflich, einen Termin für Ihre persönliche Vorstellung in der Praxis zu vereinbaren. Im Rahmen unseres ORTHO-professional CARE Konzeptes kümmern wir uns auch gerne um alle weiteren Belange rund um Ihre individuell geplante Diagnostik und Therapie.

Montag – Freitag von 9-18Uhr sind wir für Sie da!

Das ZENTRUM FÜR FUß & SPRUNGGELENK von Dr. Stefan Böhr bietet zudem eine Video-Sprechstunde an. Diese richtet sich vor allem an Patienten mit sehr weitem Anfahrtsweg zur Praxis in Berlin-Zehlendorf. Zudem wird die Video-Sprechstunde regelmäßig von Patienten  für eine Zweitmeinung genutzt. So kann zum Beispiel vor einer geplanten Operation die Expertenmeinung von Dr. Stefan Böhr eingeholt werden, um Unsicherheiten zu beseitigen oder wichtige Fragen im Vorfeld zu klären. Patienten können dabei Ihre Probleme schildern oder vorhandene Theapieempfehlungen besprechen. Direkt mit Ihrem Spezialisten für Fuß & Sprunggelenk persönlich! Die für den jeweiligen Patienten passende Operationsmethode bei der Korrektur des Hallux-valgus ist zum Beispiel ein sehr häufiges Thema.

Technische Durchführung der Video – Sprechstunde

Die Video-Sprechstunde führen wir in Zusammenarbeit mit zwei führenden zertifizierten deutschen Dienstleistern der medizinischen Videotelefonie durch: medityme.com und Patientus.de. Bei beiden Anbietern erfolgt die Abrechnung für Privatpatienten nach den Richtlinien der GOÄ. Für gesetzlich versicherte Patienten (z.B. AOK, Barmer, etc) und Selbstzahler betragen die Kosten der Videosprechstunde aktuell 50Euro für 20Minuten. Unabhängig vom Versicherungsstatus ist vor der ersten Terminvergabe bei den Anbietern zwingend eine Registrierung erforderlich. Die Abrechnung inklusive GOÄ konformer Rechnung erfolgt dann beim Anbieter medityme.com sogar vollautomatisch.

Bitte beachten Sie, dass es gesetzlich untersagt ist ohne vorherigen direkten Arzt-Patientenkontakt während der Videosprechstunde eine abschließende Diagnose zu stellen. Dazu ist in jedem Fall zwingend die Vorstellung in der Arztpraxis erforderlich.