Stoßwellentherapie

Mit Stoßwellentherapie ist es möglich, die Regeneration und Heilung bei  Plantarfasziitis, Haglund-Ferse oder Achillodynie zu fördern. Auch bei verzögerter Knochenheilung nach Operationen und Tennisellenbogen / Epikondylitis unterstützt Stoßwellentherapie die Genesung.

Fokussierte Stoßwellentherapie im Zentrum für Fuß und Sprunggelenk

Im Zentrum für Fuß & Sprunggelenk von Dr. Stefan Böhr nutzen wir die fokussierte Stoßwellentherapie. Dabei werden gebündelte Schallwellen (energiereiche Druckimpulse) von Dr. Böhr persönlich ganz gezielt für die Therapie eingesetzt. Großer Vorteil: auch tiefer liegende Areale des Körpers wie die Plantarfaszie werden erreicht. Die Stoßwellentherapie führt zur Freisetzung von körpereigenen Substanzen und mechanischen Reizen, wodurch die Durchblutung und Gefäßversorgung verbessert wird. Dadurch werden körpereigene Reparaturmechanismen in Gang gesetzt, die im Rahmen unseres Therapiekonzeptes einen wesentlichen Beitrag zur Linderung der Beschwerden leisten.

Patienten mit Achillodynie oder Plantarfasziitis zeigen insgesamt in 70-80% eine Besserung, wenn fokussierte Stoßwellentherapie frühzeitig  ins Therapiekonzept aufgenommen wird.

Wichtigster Teil der Therapie ist jedoch die gezielte Identifizierung der Ursache für Ihre Beschwerden. Nur so kann ein individuelles Therapiekonzept erstellt werden um die Stoßwellentherapie optimal zu nutzen. Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!